Wer erfand das Krippenspiel?

Geschrieben von Mirko Hans
Kategorie:

Die Schülerinnen und Schüler im konfessionell-kooperativen Religionsunterricht der Klassenstufe 7 am Christian-Weise-Gymnasium Zittau können diese Frage jetzt schnell beantworten: der Heilige Franziskus.

Grund ist das diesjährige Adventsprojekt, bei dem sich die Jugendlichen mit dem Leben des Franz von Assisi beschäftigten. Am 24. Dezember 1223 ließ er als Erster ein junges Paar mit Baby, Hirten, einen Ochsen und einen Esel in eine Grotte zum Weihnachtsgottesdienst bringen. Die Bewohner des italienischen Bergdorfes Greccio erlebten somit das 1. Krippenspiel der Welt.

Ursprünglich war geplant, am 17.12. einen Schulgottesdienst zu diesem Thema zu gestalten. Doch aufgrund der pandemiebedingten Umstände entschieden die Lehrkräfte Herr Dautz und Frau Göring, dass sich die Religionsgruppe am Zittauer Adventskalender beteiligt. Die Schülerinnen und Schüler gestalteten eigene Entwürfe zum Thema „Der Heilige Franziskus als Erfinder des Krippenspiels“. Die besten Gestaltungsideen wurden kombiniert. Das Ergebnis können nun alle in zwei Schaufenstern in der Bautzener Straße 6 in Zittau bewundern.

krippenspiel01

Weitere Gruppen des Religionsunterrichts befassten sich mit dem Themenschwerpunkt „Franziskus baut die Krippe auf – was bringst Du mit?“. Berührende Antworten notierte Klassenstufe 11. Ein Text aus der Jgst. 12 ist ebenfalls im evangelischen Religionsunterricht von Herrn Dr. Mai. Die besonderen Erfahrungen der Corona-Zeit haben bei ihnen Eindrücke hinterlassen, die sie auch in der Adventszeit weiter beschäftigen. Auch diese sind in die Schaufenstergestaltung mit aufgenommen.

Wie modern die nachhaltige Lebensweise und der Umgang von Franziskus mit der Natur war, arbeiteten Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 10 heraus. Sie gestalteten ein weiteres Schaufenster in der Bahnhofstraße 6.

krippenspiel02

Text und Fotos: Peggy Göring