Umwelttag Landkreis Görlitz - Pflanzaktion im Klimaschulhof

Geschrieben von Mirko Hans
Kategorie:

Pflanzaktion01

Am 23.04.2021, am letzten Tag, an dem die Schüler der Sekundarstufe I die Schule besuchen durften, fand am Morgen eine Pflanzaktion im Klimaschulhof der Schule statt. Mehrere Schülerinnen und Schüler der Klasse 7r/7f1 beteiligten sich daran. Ziel war es, bienenfreundliche Stauden zu pflanzen, um etwas gegen das Insektensterben und speziell etwas für die Wildbienen in Zittau zu tun. Da es mittlerweile für die Insekten immer weniger Nahrungsmöglichkeiten gibt, verfolgte Adrian Dautz, Lehrer des Christian - Weise - Gymnasium, die Idee, dass im Klimaschulhof neue Beete entstehen könnten, in denen diese Pflanzen wachsen können. Er erhielt sehr umfangreiche und freundliche Unterstützung von Gala (Garten) Bau Gerlach, wobei ein besonderer Dank an Herrn Christoph Gerlach geht, der beim Aussuchen, dem Transport, dem Aufstellen und der Vorbereitung der Kisten behilflich war, der Staudengärtnerei, die die Pflanzen herausgesucht und bereitgestellt hat und Küsters Zittauer Maschinenfabrik, die die Hochbeete bereitstellte. Das nötige Geld wurde von der  Entwicklungsgesellschaft Niederschlesische Oberlausitz für Aktionen zum Umwelttag am 6. Mai zur Verfügung gestellt. Gepflanzt wurden unter anderem Katzenminze, Eisenkraut, Fetthenne, Sterndolde und Kokardenblume.

Pflanzaktion02

Am 6. Mai zum offiziellen Umwelttag werden in Vertretung der anderen Schülerinnen und Schüler einige Schüler in den Klimaschulhof kommen, um der Entwicklungsgesellschaft Niederschlesische Oberlausitz die fertigen Hochbeete zu präsentieren. Bis dahin sind die Pflanzen hoffentlich gut angewachsen. Wir freuen uns sehr über das Engagement von Herrn Dautz und das Ergebnis für das Christian-Weise-Gymnasium Zittau.

Pflanzaktion03


Sybille Langer – Christian-Weise-Gymnasium Zittau