Klassenfahrt der 10t - ein Reisetagebuch

Geschrieben von Mirko Hans
Kategorie:

Montag, 7.9.

Am frühen Morgen ging es in Zittau los. Mit dem Zug fuhren wir über Dresden und Hof nach München. In Zeiten von Crona kann dies besonders anstrengend werden, wenn man reichlich 8 Stunden mit Maske im Zug sitzen muss. 

10t 001

Am Nachmittag kamen wir in unserer Jugendherberge an.

10t 003

Diese befindet sich im Grünen in der Nähe der Isar in unmittelbarer Umgebung vom Tierpark Hellabrunn. Während ich diese Zeilen schreibe, höre ich gerade einen Löwen brüllen. Wahrscheinlich gibt's Abendbrot. :-)

10t 004

Nach der Aufteilung der Zimmer ging es ans Auspacken.  Na ja, manche Jungs leben lieber aus der Tasche. Am Freitag muss man sowieso wieder alles einpacken. 

10t 002

Den Rest des Abends verbringen wir damit, erstmal unsere Umgebung zu erkunden.

Dienstag,  8.9.

Vor dem Start in den Tag steht ein ordentliches Frühstück. Mit der Aussicht auf leckere Brötchen und ein Lunchpaket, das uns über den Tag bringen wird, nehmen wir auch eine kleine Wartezeit in Kauf. In der momentanen Situation ist ein reibungsloser Ablauf für die Jugendherberge schwierig zu organisieren. 

10t 005

 Jetzt geht es aber los zur Stadtrallye. Für uns hat die Stadtführerin eine ganze Reihe von kleinen Aufgaben vorbereitet,  mit deren Hilfe wir die Altstadt von München erkunden können.  Allerdings macht das müde und hungrig. Vor der Auswertung müssen wir auf den Stufen des neuen Rathauses erstmal eine Pause einlegen. 

10t 006

Danach ist Freizeit angesagt. Jeder kann gemeinsam mit einer kleinen Gruppe München erkunden. Einige Jungs fuhren zur Allianz  - Arena. Die meisten Mädchen verbrachten ihre Zeit lieber in den reichlich vorhandenen Konsumtempeln.

Treffpunkt war dann wieder auf dem Marienplatz,  wo wir uns das bekannte Glockenspiel anhörten. Danach ging es zurück in die Jugendherberge,  wo das Abendessen auf uns wartete. 

10t 007

Mittwoch,  9.9.

Am Vormittag stand eine Stadtführung auf dem Programm. Allerdings keine gewöhnliche Führung, sondern es ging um "Surfer, Sprayer und Slammer". Um jugendliche Subkulturen also. 

10t 009

Zunächst ging es um Street Art,  die man in vielfältiger Weise bewundern kann.

10t 010

Selbst ein altes Schiff hat ein Künstler zu einem Café umgestaltet. 

10t 008

Geendet hat unsere Führung im englischen Garten, wo wir uns die Surfer an der Eiswelle angeschaut haben.

10t 011

Danach sind wir zum Olympiazentrum gefahren. Die Fahrt gestaltete sich etwas abenteuerlich. Durch eine Baustelle in der U-Bahn mussten wir mehrfach umsteigen und auch Schienenersatzverkehr fahren. Für Auswärtige ein schwieriges Problem. Doch wir haben es gemeinsam gemeistert, auch wenn wir etwas verspätet am 291 m hohen Olympiaturm angekommen sind. 

Nach einer kurzen, rasanten Fahrt mit dem Aufzug haben wir die wunderschöne Aussicht auf München genossen.

10t 013

Wetter und Sicht waren prima. So konnten wir uns z.B. den gesamten Olympiapark von oben anschauen. 

10t 014

Auch die Allianz - Arena war in der Ferne gut zu erkennen. Im Vordergrund ist die Firmenzentrale von BMW zu sehen. 

10t 012

Donnerstag,  10.9.

Heute stand ein Besuch der Bavaria Filmstudios auf dem Programm. Hier wurden und werden viele Filme,  Shows und Serien für den deutschen und internationalen Markt produziert. Einige der Studios und Kulissen kann man sich in einem Rundgang anschauen. 

10t 015

Hier einige Beispiele. Für einen amerikanischen Film wurde die Air force 1 des Präsidenten nachgestellt. 

10t 016

Im Jahr 1981 wurde der sehr erfolgreiche Film "Das Boot" gedreht.  Dafür wurde ein U-Boot als Modell in Originalgröße gebaut. Dies kann man von innen besichtigen.

10t 017

Für den Film "Wickie und die starken Männer" wurde sogar ein ganzes Dorf und ein Wikingerschiff gebaut.

10t 018

Freitag, 11.9.

Jede Reise geht einmal zu Ende. So ging es am Freitag wieder nach Hause. Von München ging es über Hof und Dresden wieder zurück nach Zittau. Alle Züge waren pünktlich. So waren wir genau nach Plan kurz vor 19:00 Uhr wieder zurück in Zittau. Damit ging eine eindrucksvolle Woche in München zu Ende.

10t 019