Elftklässlerin beobachtet Mondfinsternis

Geschrieben von Mirko Hans
Kategorie:

Ein Bericht von Jo-Ann Döring, Klasse 11.

In den Morgenstunden des 21.1.2019 fand eine totale Mondfinsternis ab. Während sie in Zittau wegen Hochnebels nicht zu beobachten war, konnte ich sie in Jonsdorf im Zittauer Gebirge sehr gut verfolgen.

Am Sonntagabend habe ich Fotos von dem Mond gemacht, weil ich ihn schön fand. Daraufhin bin ich eher ungewollt nachts aller einer Stunde ab um 3 Uhr aufgewacht und konnte somit die Mondfinsternis beobachten.  Ich habe dieses tolle Naturereignis mit meiner Sony (DSC-HX300) Kamera festgehalten. Die Ergebnisse findest du/sie nun hier:

mofi04

Zeit: 01:30 Uhr

mofi05

Zeit: 01:39 Uhr

mofi02

Zeit: 03:55 Uhr

mofi01

Zeit: 04: 10 Uhr

mofi03

Zeit: 04:30 Uhr

mofi06

Zeit: 05:40 Uhr; Totalität. Deswegen ist auch kaum etwas zu sehen ;-)

Weitere Fotos sind auf der Website der Sternwarte Zittau zu sehen. Vielleicht schauen sie auch dort einmal vorbei.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen