Debating - AG des CWG auf Reisen

Geschrieben von Mirko Hans
Kategorie:

Ein Bericht von Kim Fuhrmann (Klasse 8rf ) und Nora Fechner (Klasse 8f2).

Am Samstag den 2. Februar 2019 fuhren wir Schüler der Debating-AG in Begleitung von den drei Englischlehrerinnen Fr. Kühn, Fr. Jung und Fr. Evers mit dem Zug nach Dresden. Nach einem kurzen Laufweg waren wir an der Dresden-International-School (DIS), dem Austragungsort des Workshops angekommen.

Nachdem wir herzlich empfangen wurden teilten die Veranstalter uns und die Schüler anderer Schulen in Gruppen. Nun ging es zum ersten Workshop. Bei einer sehr netten Lehrerin lernten wir wie man schlagfertige und aussagekräftige Argumente bilden kann.

Im  zweiten Workshop festigten wir die Aufgaben der Sprecher und wer welche Rolle in einer Debatte einzunehmen hat. In der darauf folgenden Frühstückspause wurden wir von den Schülern der DIS mit Getränken, Kuchen und Obstsalat versorgt.

Anschließend besuchten wir den 3. und letzten Workshop, in dem es darum ging, wie man die Argumente der anderen Partei mit geeigneten Gegenargumenten entkräften kann, auch Rebuttal genannt.

Danach ging es in die Mittagspause. Ebenfalls wieder gut versorgt mit leckeren Sandwiches, Hotdogs und anderen Snacks versammelten wir uns in der Eingangshalle.

Zum krönenden Abschluss gab es eine gelungene Show-Debatte zum Thema „This House believes that (THbt) free & uncensored internet access should be a constitutional right“. In der Pause in der sich die Juroren für einen Sieger entschieden wurden uns noch Atemübungen zur Entspannung vor einer Debatte und lustige Zungenbrecher zum Aufwärmen der Stimme gezeigt.

Schließlich bekamen alle eine Teilnahmeurkunde und so endete dieser aufregende und sehr lehrreiche Tag.

debating05

debating01

debating02

debating03

debating04

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen