Sprachentag der Klasse 9t in Nový Bor

Geschrieben von Mirko Hans
Kategorie:

Der Sprachentag am 26. April 2017 startete mit einem Treffen der Klasse 9t des Christian – Weise – Gymnasiums Zittau an der Bushaltestelle Goethestraße, wo uns der Bus abholte. Wir fuhren nach Nový Bor, in die Grundschule „U Lesa“, wo wir empfangen und in die Aula begleitet wurden. Nachdem wir unsere Sachen abgelegt hatten, bildeten wir gemischte Gruppen aus deutschen und tschechischen Schülern. Die Schüler aus Nový Bor führten uns durch beide Schulhäuser. Natürlich gab es Verständigungsschwierigkeiten. Dann haben wir, getrennt nach Jungen und Mädchen, Sport gemacht. Beim Sport hat man sich besser verstanden. Die Mädchen haben Ringo und Volleyball gespielt, während die Jungen ein Floor - Ball – Turnier gespielt haben. Alle haben sich sportlich und fair verhalten. Als nächstes sind wir zum Mittagessen in die Schule gegangen.


Anschließend sind wir mit dem Bus zur Firma „Crystalex“ gefahren, wo wir eine Ausnahmeführung bekamen. Zuerst mussten wir aber eine Schweigeverpflichtung unterschreiben. Uns wurden Arbeitsschritte und Maschinen zur Herstellung von verschiedenen Glasprodukten erklärt und anschließend statteten wir dem Glasverkauf der Firma einen Besuch ab.

Danach fuhren wir wieder nach Zittau zurück und der reichlich informative und interessante Sprachentag war zu Ende.

Autor: Luboš Suchý, 9t

sprachentag01

 

sprachentag02

 

sprachentag03